31.10.2021: Bericht zu den Bundesliga-spieltagen in Warnemünde und Berlin

Ben, Henrik, Kilian / Wannsee | (c) DSBL/Wehrmann
Ben, Henrik, Kilian / Wannsee | (c) DSBL/Wehrmann
 

Ben, Henrik, Kilian / Wannsee | (c) DSBL/Wehrmann
Ben, Henrik, Kilian / Wannsee | (c) DSBL/Wehrmann

Donnerstag 21. bis Smstag 23.10.2021 fand der 5. und finale Spieltag der zweiten Segelbundesliga in Berlin beim Verein Seglerhaus am Wannsee (VSaW) statt. Wenngleich auch das Ergebnis von Warnemünde einige Schwächen unserer jüngsten Ligacrew offenbarte, hielten wir an dem ursprünglichen Plan fest, dass für Spieltage 4 und 5 aus Gründen des kontinuierlichen Trainingsfortschriites dieselbe  Crew nominiert wurde. Das waren von vorne nach hinten Kilian Feindt, Benjamin Meyer, Henrik v. Seck und Michael Fechner. 

Zwischen den Spieltagen in Warnemünde und Berlin lag für Henrik noch ein Juniorenliga-Spieltag und darauf für alle vier ein Trainingswochenenden in der Organisation von OneKiel in Schilksee. Zu letzterem kamen allerdings keiner außer uns und am Sonntag die Seglervereinigung Itzehoe. Daraufhin beschloss die Crew bereits am Mittwoch morgen vor dem Finale auf dem Wannsee zu trainieren. Nachmittags dann homeoffice und noch Uni. Am Donnerstag konnte dann wegen des ersten Herbststurmes mit bis zu 45 Knoten Wind nicht gesegelt werden. Am Freitag waren immer noch sehr starke Böen dabei, die eine absolute seglerische Herausforderung darstellten und absolut schnelles Umschalten erforderten wie das Boot zu trimmen, teils sogar überhaupt aufrecht zu halten waren. Sonnenschüsse in beiden Ligen unter Gennaker bei vereinzelt knackigen Böen um 30 kn waren keine Seltenheit. Auf dem Wannsee in Lee des VSaW konnte man die Böen erst sehr spät auf das Wasser auftreffen sehen und vorhersagen. Mit diesen Bedingungen kam die Crew leidlich zurecht. Einiges lief besser als in Warnemünde und am Ende wurde es Platz 12. 
Nach Platz 7 in Überlingen, 8 in Hamburg, 8 in Kiel, 16 in Warnemünde und 12 in Berlin beenden wir damit die Ligasaison 2021 auf Tabellenplatz 12. 

Details und Videos zum nachschauen unter deutsche-segelbundesliga.de und : SAPsailing

 

Bild(er): DSBL/Wehrmann, LYC

Zurück