Aktuelles von der TW2021

14.01.2021: Die TW soll nicht noch einmal ausfallen!

(c) Travemünder Woche
(c) Travemünder Woche

„Die TW soll nicht noch einmal ausfallen!“  Unter diesem Leitspruch treibt das TW- Orgateam derzeit die Vorbereitungen voran! Den haben sich auch die TW-Mitveranstalter, insbesondere aber die Hansestadt Lübeck, auf die Fahnen geschrieben!

Im Dezember fanden die ersten Besprechungen des TW- Kernteams um Frank Schärffe und Jens Kath statt und auf Einladung des Lübecker Bürgermeisters Jan Lindenau kamen Vertreter aller beteiligten Behörden im Rathaus zu einer 1. Abstimmung zusammen. Ziel ist es, gemeinsam ein Veranstaltungs-, Sicherheits- und Hygienekonzept zu erarbeiten, denn nach übereinstimmender Auffassung aller Beteiligter wird eine Großveranstaltung wie die TW nur unter Corona- bedingten Auflagen stattfinden können. Dies gilt insbesondere für das Landprogramm, das aller Voraussicht nach reduziert und anders strukturiert wird, aber auch der Aufbau der Infrastruktur für die Segler, die Stellplätze für ihre Unterbringung sowie für die Bootsliegeplätze, wird den pandemiebedingten Regelungen unterliegen.

Dabei steht ein volles Segelsportprogramm an, bis zu 1.100 Boote und 2.000 Segler können erwartet werden! Die meisten Klassen, die ihre Meisterschaften bereits für die TW 2020 geplant hatten, werden nun in 2021 in Travemünde an den Start gehen.

Ferner ist der Auftritt der TW auf der nun im April stattfindenden Messe boot in der Vorbereitung. Während der ursprüngliche Termin Ende Januar pandemiebedingt nicht realisierbar war, liegen die Hoffnungen des langjährigen TW- Partners Messe Düsseldorf nun darauf, daß der Alternativtermin Mitte/Ende April dem derzeit alarmierenden Infektionsgeschehen nicht ebenfalls zum Opfer fällt.

Weitere Informationen zur TW finden sich hier: https://www.travemuender-woche.com/

Bild(er): Travemünder Woche

Zurück