06.10.2021: Eine junge Crew segelte die Regatta mit

Nächtliche Einfahrt | (c) Petra Röttger
Nächtliche Einfahrt | (c) Petra Röttger
 

Nächtliche Einfahrt | (c) Petra Röttger
Nächtliche Einfahrt | (c) Petra Röttger

Die achte Auflage der Nachwuchsregatta "Kiel-Travemünde" ist gelaufen, mit 13 Booten und 130 jungen Leuten aus vielen Segelvereinen!

Das System mit "Känguru-Start" hat sich bewährt,  so dass die meisten Boote in recht kurzer Folge in Travemünde ins Ziel gingen.

Der LYC, Mitveranstalter der Regatta, gratuliert der „MEU“-Crew mit Skipperin Clara Weimer und ihrer Mannschaft Jan Deller, Stephan Eisenbrand, Nele Mohr, Kevin Röttger, Bjarne Steinbrecher und Hanno Weimer zum 2. Platz in der Wertung „Burmesterschale“ (Skipper 16-28, Crew auch über 28 Jahre). Gestartet wurde am Samstag um 6:30 Uhr in Kiel, der Zieleinlauf war um 19:34 Uhr in Travemünde.

Anschließend wurde gemeinsam im LYC Clubhaus gegrillt und gefeiert.

Die Gewinner der Wanderpreise:

GER 8008 "Universitas": Schnellstes Boot berechnet ("Commodore Cup", Crew & Skipper 16-28 Jahre)

GER 7007 "Störtebeker": Schnellstes gesegeltes Boot ("First Ship Home" [gesegelte Zeit], Crew & Skipper 16-28 Jahre)

GER 5500 "Broader View Hamburg": Gewinnerin der "Burmesterschale" (Skipper 16-28, Crew auch über 28)

GER 468 "Germania VI": Bestes Classic Boot ("Anna Brünner Classic Preis", Bj. vor 1975, Skipper & Crew 16-28 Jahre)

GER 7007 "Störtebeker": Beste Steuerfrau ("Elfriede Cup", Crew & Skipperin 16-28 Jahre)

Bild(er): Petra Röttger

Zurück